Tipps

UNSER​ GRÖSSTES GEHEIMNIS? WISSEN.

 Der Appenzeller Käse mag sein Geheimnis haben. Wir sind aber offen und direkt. Hier also unsere Tipps damit auch du dir den perfekten Fahrradunterstand kaufen kannst: 

Du möchtest einen Fahrradunterstand? Hier sind die Seven thinking steps:

  1. Überlege dir wieviele Velos du unterbringen möchtest. Falls ihr eine Familie seid, denkt an die Trottinetts, Bobbycars und was sonst noch alles geschützt werden sollte.
     

  2. Überlege dir wohin das Velohuus gestellt werden soll. Wir empfehlen, Hauswände, Garagenwände, Vorgarten auszunutzen.
     

  3. Schau dir unsere Produkte an und fokussiere dich auf das, welches dir gefällt. Prüfe alle Masse. Die Infos erhältst du auf den Produkteseiten.
     

  4. Wähle deine Optionen wie Veloständer, Seitenwände, Rückwand. Gib deinem Velohuus einen persönlichen Look, wähle eine eigene Farbe aus und schütze es von der Seite mit einer Rück- oder Seitenwand woher das schlechte Wetter kommt.
     

  5. Falls du Mieter bist, frage deinen Vermieter um Erlaubnis. Falls du ein Haus besitzt, prüfe zur Sicherheit ob du eine Baubewilligung benötigst. 
     

  6. Schicke uns deine Bestellung. Wir antworten dir schnellstmöglich mit einer Auftragsbestätigung inkl. Liefertermin. Sobald du unterschrieben hast wird die Bestellung ausgelöst.
     

  7. Entweder liefern wir das Velohuus zu dir und du baust es selbst auf oder wir montieren es für dich - das ist dir überlassen. 

    Es ist soweit - du hast nie mehr einen nassen Sattel!

JETZT NEWSLETTER ABONNIEREN!

Neuste Produkte, Biketrips, Tipps & Tricks

und immer eine tolle Verlosung eines Gadgets

VELOHUUS_Logo1 byline grau Kopie drei.pn